Zloženie vody

Die Thermalwasserquelle, die aus einer Tiefe von mehr als 2500M quillt und hat eine Temperatur von 60,7°C gehört zum Herz des ganzjährigen Aquaparks Tatralandia. Die Mineralthermalwässer in Bassins haben unter Wässern eine besondere Position. Im Wasser gibt es einen Teil von Meerwässern aus paläogenem Meer, die es im Liptau Kessel - Gebiet schon vor 40 Millionen Jahren gab. Das Mineralwasser in Tatralandia wirkt wohltuend auf die Bewegungs- und Respirationsorgane. 

Chemisch geht es um das Wasser Ca-Na-Mg-HCO3-SO4 der Art mit erhöhtem Komponent von Na-Cl und kompletter Mineralisierung 4,4 – 4,7 g/l. Das Wasser hat erhöhte Substanzen von SiO2, Sr, B, F und K.

ElementWertEinheiten
Kalzium - Ca617,2mg/l
Magnesium - Mg 168,3mg/l
Strontium - Sr 7,08mg/l
Barium - Ba0,04mg/l
Lithium - Li1,4mg/l
Natrium - Na412,5mg/l
Kalium - K103,5mg/l
Mangan - Mn 0,06mg/l
Eisen - Fe 2,07mg/l
Aluminium- Al 0,14mg/l
Amonium 2,29mg/l
Fluoride - F-2,90mg/l
Chloride - Cl- 218,4mg/l
Bromide - B- 1,0mg/l
Sulfate - SO4-1 011mg/l
Hydrogencarbonat - HCO32 233,3mg/l

Morská voda v Tatralandii

Das für Tropical Pool und White Lagoon Schwimmbecken bestimmte Meersalz wird durch das Verdampfen von Meerwasser gewonnen. Es enthält eine Reihe Mineralien spezifisch für das Mittelmeer, die keine anderen Salze enthalten. Das in Tatralandia verwendete Meersalz stammt aus dem Mittelmeer in Italien und hat spezifische Eigenschaften, die charakteristisch sind gerade für dieses Gebiet. Das Meersalz wird im Schwimmbecken aufgelöst, und wird als Ersatz von Chlor für die Desinfizierung verwendet. Dadurch wird das Wasser gesünder, sauberer, klarer und vorteilhafter für die Haut, und es ist obendrein ein natürliches Antiseptikum, zerstört Mikroorganismen, heilt Hauterkrankungen, trocknet die Haut nicht aus, reizt nicht Schleimhäute, führt zu keinen allergischen Reaktionen, es hat keinen unangenehmen Chlorgeruch, verursacht kein Brennen und Rötung der Augen, deswegen ist es geeignet auch für die jüngsten Badegäste.

Salinität von Meerwasser - Salzgehalt - bezieht sich allgemein auf die Konzentration an Mineralien (Salze), die im Meerwasser gelöst sind. Am häufigsten wird in Promille (‰) oder Gramm pro Liter der Lösung gemessen. Die Salinität bedeutet überwiegend die Gesamtkonzentration von Stoffen im Meerwasser. Den größten Anteil unter den im Meerwasser gelösten Stoffen hat NatriumchlorId. Den höchsten Salzgehalt hat das Tote Meer - 330 ‰, den niedrigsten ist in der Ostsee - nur 4 ‰.

Der Salzanteil in Meeren und in TatralandiaSalinität
Totes Meer 330 ‰
Rotes Meer 42 ‰
Mittelmeer 38 ‰
Tatralandia - White Lagoon und Tropical Pool Schwimmbecken 23 ‰
Schwarzes Meer 19 ‰
Ostsee 4 ‰